NIEHEIM (WB). Ganz Nieheim war Musik. Da waren 138 hochmotivierte Sängerinnen und Sänger, da waren ausgezeichnete Dozenten, da waren begeisterte Zuhörer. Fesselnder Enthusiasmus, heitere Beschwingtheit und Lebensfreude tauchten die Weberstadt in ein ganz besonderes Flair. Kurzum: Das erste Nieheimer Chor-Festival war ein Erfolg auf der ganzen Linie. „Einfach klasse“, brachte es die Dozentin Nanni Byl auf den Punkt. ...
.. Workshop geleitet von Dr. Matthias Becker aus Frankfurt (er unterrichtete den Jazzchor der Uni Paderborn und die Langenfelder Gospel Singers)...
Glanzvoller Schlusspunkt des Festivals war gestern das Abschlusskonzert mit allen Chören in der Stadthalle. Sie war am Freitag Abend auch Schauplatz des Eröffnungskonzertes mit den weltbekannten „Golden Gospel Singers“ aus Harlem, New York, und knapp 800 Zuschauern. Das Publikum war von den beiden Events ebenso hingerissen wie die vielen Zuhörer, die am Samstag Abend in Himmighausen, Eversen und Merlsheim fünf der beteiligten Chöre erlebten.

Westfalenblatt 7. Okt. 1996
Sabine Obhues